Biologie und Umweltkunde

  • Abenteuer Wiese

    Vor allem im Frühling kann man beinahe „das Gras wachsen hören“ – so schnell verändert sich die Lebensgemeinschaft Wiese. Gräser wachsen um die Wette, die Insekten eilen von Blüte zu Blüte und unzählige Tiere tummeln sich am Boden oder im Dschungel der Blätter. (Langzeitbeobachtung) Detailansicht

  • Blutgruppen

    Dass jeder Mensch einzigartig ist, zeigt nicht nur sein Äußeres oder seine Fingerabdrücke. Auch auf molekularer Ebene gibt es Belege: die Blutgruppen. Jeder Mensch gehört einer besonderen, ererbten Blutgruppe an. Detailansicht

  • Darf ich vorstellen? – Mein Haustier!

    Die Schüler/innen sollen die Informationen weitgehend selbst recherchieren. Die Nutzung von max. 2 bis 3 Quellen ist ratsam, damit die Fülle der Informationen nicht zu umfangreich wird. Nach Möglichkeit sollen die Schüler/innen auch eigene Erfahrungen mit ihrem Haustier einfließen lassen. Detailansicht

  • Der Igel

    Igel sind kleine, stachelige Säugetiere, die hauptsächlich in der Nacht unterwegs sind. Wie er genau aussieht, was er so frisst, welche stacheligen Verwandte er hat, was mit dem Igel während dem Winterschlaf passiert und vieles mehr lernen die Schülerinnen und Schüler hier kennen. Detailansicht

  • Die Zelle als kleinster Baustein des Lebens

    Die Schülerinnen und Schüler sehen sich einen Kurzfilm über die Zelle an. Das erlernte Wissen brauchen sie zum Lösen der darauffolgenden Aufgaben. Detailansicht

  • Dingsda

    Die Schüler überlegen sich einen Begriff aus den Themenbereichen der Biologie, Chemie, Informatik oder Physik, der sich gut ohne Hilfsmittel mit Worten umschreiben lässt. Zu diesem Begriff soll schließlich ein Präsentationskonzept erarbeitet und ein Video gedreht werden. Detailansicht

  • Du bist was du isst

    Die Schülerinnen und Schüler notieren alle Lebensmittel die sie an einem Tag gegessen bzw. getrunken haben. Dananch recherchieren sie die Nährwerte zu den einzelnen Lebensmitteln und erstellen eine graphische Darstellung. Detailansicht

  • Einzeller

    Geißeltierchen, Wurzelfüßer, Wimperntierchen, Augentierchen, Pantoffeltierchen... Sie alle haben eines gemeinsam: sie sind Einzeller. Die Schüler wählen einen Einzeller, sammeln zu diesem Informationen und erstellen daraus ein Video. Detailansicht

  • Giftige Kosmetika

    Wir benutzen Tag für Tag die verschiedensten Kosmetika. Doch wissen wir auch was drin steckt? Mit der App "ToxFox" können Schülerinnen und Schüler ihre Kosmetika genauer unter die Lupe nehmen und auf toxische Verbindungen untersuchen. Detailansicht

  • Heimische Schlangen

    In diesem Beispiel recherchieren die Schülerinnen und Schüler Fakten über unsere heimischen Schlangen und führen anschließend ein Interview mit einer Schlange. Detailansicht

  • Informationen über ein Säugetier

    In diesem Beispiel sollen die Schüler und Schülerinnen Informationen zu einem Säugetier im Internet suchen und diese anschließend präsentieren. Detailansicht

  • Mein Blumenherbarium

    Als Vorbereitung müssen die Schülerinnen und Schüler im Frühling ca. 10 Blütenpflanzen mit dem Handy oder einer digitalen Kamera fotografieren. Diese Lernsequenz wird am besten im Mai/Juni durchgeführt. Detailansicht

  • Ökologischer Fußabdruck

    Die Schülerinnen und Schüler berechnen ihren ökologischen Fußabdruck und setzten sich damit auseinander, in welchen Bereichen sie einsparen könnten. Detailansicht

  • Ökosystem Wald

    In diesem digi.komp-Kurs lernen die Schülerinnen und Schüler viel spannendes über das Ökosystem Wald. Wie zum Beispiel den Stockwerkbau, die unterschiedlichen Blattformen und was im Herbst mit dem Wald passiert. Detailansicht

  • Plastik - Fluch oder Segen?

    Eine Unzahl an Dingen unseres alltäglichen Lebens bestehen aus Plastik. Dabei ist es auch wichtig, dass man sich damit auseinandersetzt, welch eine Belastung für die Umwelt durch Plastik entsteht. Wie trennt man überhaupt richtig Müll und was genau ist Bio-Plastik? Detailansicht

  • Rauchen oder Sparen

    3 Modellberechnungen in der Tabellenkalkulation:
    - Kosten für das Rauchen
    - Nichtrauchen und Sparen: Guthaben bei einer bestimmten Verzinsung
    - Guthaben bei einer bestimmten Verzinsung, wenn eine jährliche Teuerungsrate berücksichtigt wird. Detailansicht

  • Rekorde im Tierreich

    Die Schüler und Schülerinnen sollen Höchstgeschwindigkeiten, Altersrekorde,... von Tieren anhand einer Tabellenkalkulation berechnen. Detailansicht

  • Rund ums Ei

    Eier sind teil unserer täglichen Ernährung. Was uns die Zahlen und Buchstaben auf dem Ei verraten, oder der Unterschied zwischen Bio, Freilandhaltung und Bodenhaltung sind, erarbeiten die Schüler in diesem Beispiel Detailansicht

  • Spielregeln

    Bei diesem Kurs sind Einfallsreichtum und Kreativität gefragt! Die Schüler sollen ein Spiel inklusive Spielplan, Fragekärtchen und Spielregeln entwerfen. Detailansicht

  • Tiere des Waldes

    Mit Hilfe der "Waldfibel" sollen die Schüler ein Arbeitsblatt ausfüllen, einen Steckbrief über ein Tier erstellen und über verschiedene Themen bezüglich Wald, Naturschutz... diskutieren. Anschließend wird eine Fotostory erstellt. Detailansicht

  • Was heißt denn hier Bio?

    Was bedeutet Bio und an welche Vorschriften muss sich eigentlich ein Biobetrieb halten? Was steckt hinter den verschiedenen Gütesiegeln? Alles Fragen rund um das Thema Bio, die in diesem Beispiel bearbeitet werden. Detailansicht

  • Wo kommt denn das Essen her?

    Unsere Lebensmittel kommen aus der Natur. Landwirte erzeugen durch unsere Natur Nahrungsmittel. Doch wie entstehen die Rohstoffe für unsere Nahrung. Wie wachsen und gedeihen die Lebewesen die wir täglich essen? Die Schüler und Schülerinnen nehmen alle Produktionsschritte genau unter die Lupe. Detailansicht

  • Zoo Salzburg

    Du möchtest im Rahmen einer Projektwoche im Mai in Salzburg mit deiner Klasse den Zoo besuchen. Hole Informationen über den Zoo Salzburg ein, fasse sie in einem Dokument zusammen und versende dieses als Anhang per E-Mail! Detailansicht